DIE ZEIT – Die Themen der Woche

Achtung, Mutter!

Vorbild, Scheusal, emotionale Tankstelle und vieles mehr: 13 ZEIT-Autoren aus allen Ressorts beschäftigen sich mit der wichtigsten Frau der Welt. Über die Russin, die in Putin ihren Sohn zu erkennen glaubt, Zwangsmütter in Kambodscha, den schlechten Ruf von Schwiegermüttern und die seelischen Abgründe von Muttermördern.

Facebook Jetzt am Kiosk!

Weitere Themen in dieser Woche

Der an den Staat glaubt

BND, G36, Flüchtlinge: Thomas de Maizière kämpft mit allen heißen Themen der Republik. Wie der Innenminister vom Problemlöser zum Problem wurde.

Aus dem Ressort: Politik

Wir zeigen's euch!

Die Arbeitskämpfe in Deutschland werden rauer und rücksichtsloser: Die Konflikte werden härter, die Wut wird größer, und jeder kämpft für sich. Es ist Zeit für neue Spielregeln. Aber wie könnten diese aussehen?

Aus dem Ressort: Wirtschaft

Emojis

Herzen, Kussmünder, Tiere oder Daumen hoch: Als digitale Hieroglyphen sollen die Emojis aus dem Smartphone die Sprache bereichern. Sprachforscher sind hin- und hergerissen: Haben die Symbole das Potenzial zur Weltsprache – oder sind sie das Ende der kultivierten Schriftsprache?

Aus dem Ressort: Wissen

Was wollte ein junger Deutscher
beim IS in Syrien?

Der 21-jährige Samuel war drei Monate lang bei der Terrororganisation »Islamischer Staat«. Jetzt ist er zurückgekehrt. Die Geschichte einer schwierigen Rettung.

Aus dem ZEITmagazin

Digital-Paket sichern DIE ZEIT testen
Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF »

DIE ZEIT − aktuell, tiefgehend, vielfältig

DIE ZEIT, Deutschlands größte Qualitätszeitung, bietet Ihnen auch in dieser Woche wieder tiefgehende Hintergrundinformationen, präzise Analysen, herausfordernde Kommentare und konträre Sichtweisen. Tauchen Sie ab, entschleunigen Sie Ihren Alltag mit der ZEIT und genießen Sie die große Themenvielfalt aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Bildung. Informieren Sie sich tiefgehend und studieren Sie auch unsere Artikel aus den Bereichen Wissenschaft, Technik und Medizin.